Besichtigung des geplanten neuen Standorts für das Altstoffsammelzentrum Pabneukirchen

Vor Kurzem fand eine Informationsveranstaltung des Bezirksabfallverbandes Perg mit den Gemeindevertretern der nordöstlichen Gemeinden des Bezirkes statt.
Thema war die geplante Standortverlegung des ASZ Pabneukirchen. Das ASZ wird seit 30 Jahren am bestehenden Standort betrieben, aufgrund der geänderten Anforderungen im Bereich der Abfallwirtschaft, ist dort ein zeitgemäßer Betrieb nur sehr schwer möglich.

Im Altstoffsammelzentrenkonzept des BAV Perg ist nun eine Errichtung in den Jahre 2024-2025 geplant.
Als erster Schritt ist ein Grundankauf durch die Marktgemeinde Pabneukirchen notwendig,
der geplante neue Standort wurde, nach der allgemeinen Information durch den BAV, von den den Gemeindevertretern besichtigt.
Nach dem Ankauf kann die intensive Planungsphase beginnen um ab 2024 mit der Errichtung beginnen zu können.
Je besser die Reststoffe verwertet werden können, umso mehr schonen wir unsere Umwelt!

Vorheriger Beitrag
Zutrittsbestätigung
Nächster Beitrag
Kundmachung OÖ Landesregierung
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner