Share this post

Am 08.10.2021 fand die Jahreshauptversammlung des Dorfentwicklungsvereines, Unsere Saat geht auf, statt.

Der Obmann Josef Pehböck, konnte auf 15 Jahre erfolgreiche und bewegte Tätigkeit zurück blicken.
Durch viel Ehrenamt, ausgezeichnete Leistungen des Personales und vor allem die Einkäufe und das Bekenntnis zur Nahversorgung der Thomingerinnen und Thominger, ist es gelungen das Kaufhaus „Nah und Frisch“ im Ort zu erhalten. Trotz vieler Auf und Abs kann man zuversichtlich in die Zukunft blicken.
Unter anderem hob der Obmann die Gründungsphase, sowie die letzten Jahre hervor, in denen er mit Alfred Panholzer einen weiteren Stellvertreter gewinnen konnte, der sich massiv in den kaufmännischen Bereich einbrachte und den Betrieb sehr verbesserte. Ebenso betonte er die Bereicherung und den frischen Wind, der durch die neue Geschäftsführerin, Sonja Fixl, entstehen konnte. Er bedankte sich bei allen, die in den verschiedensten Bereichen den Verein und „unser Geschäft“ unterstützten und dies weiterhin tun.

Vbgm. Gerhard Hackl-Lehner führte die Neuwahlen durch, bei der Wahl wurde der gesamte Vorstand mit 100 % Zustimmung bestätigt, neu im Vorstand sind Schriftführerin Evelyn Naderer und Obmann Michael Naderer, sowie als Rechnungsprüfer Gerhard Hackl-Lehner.
Der Bürgermeister bedankte sich für die jahrelange Arbeit bei Josef Pehböck, der noch in der Sitzung zum Ehrenobmann des Vereines gewählt wurde. Ebenso gilt der Dank Stellvertreter Alfred Panholzer sowie allen Vorstandsmitgliedern, allen Ehrenamtlichen, den Bediensteten und Kolleginnen, die Tag für Tag ausgezeichnete Arbeit für „unser Geschäft“ und den Verein leisten. Vor allem aber den Thomingerinnen und Thomingern, die durch ihre Einkäufe den Erhalt „unseres Geschäftes“ sichern.
Vielen Dank!

     

X