Aktion der Bäurinnen zum Weltmilchtag 2023

Auch heuer gab es wieder eine Aktion der Bäurinnen zum Weltmilchtag am 1. Juni.

Unsere Ortsbauernobfrau Resi Bauernfeind und ihre Stellvertreterin Erika Pechböck verteilten in unserem Nah & Frisch Kostproben
von selbstgemachten Früchteeis.
Die jährliche Aktion soll unter anderem das Bewusstsein der Konsumenten steigern,
wie wertvoll und vielseitig die heimische Milch verwertet werden kann und
dass die heimische Milchwirtschaft Lebensmittelproduktion auf weltweit höchster Qualität bietet.

Aktuell wird die Selbstversorgungssicherheit und der Weiterbestand der Milchbauernbetriebe unter anderem
durch Handels-Billigst-Eigenmarken aus dem Ausland sowie Milch-Substitute bedrängt.

Jeder Einkauf von im Inland produzierten Lebensmittel bei regionalen Nahversorgern stärkt auch den Erhalt
der Österreichischen Landwirtschaft, die ausgezeichnete Lebensmittel auf höchster Qualitätsebene produziert.

mehr dazu unter:
https://ooe.bauernbund.at/2023/05/26/weltmilchtag-handels-eigenmarken-und-milch-substitute-bedraengen-bauern/

https://ooe.bauernbund.at/2023/05/31/milch-aus-der-region-die-bessere-wahl/

Danke Resi und Erika für die Durchführung dieses Aktionstages sowie vieler weiterer 
Aktivitäten mit dem Bäurinnenteam das ganze Jahr über in und für St. Thomas!

 

Vorheriger Beitrag
Auszeichnung LEO Of The Year für Bernhard Gschwandtner
Nächster Beitrag
Gewerbebehördliche Betriebsanlageverfahren – Projektsberatungen im Rahmen eines “Beratungssprechtages”
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner