Bucklwehluck`n auch Blasenstein genannt

Ein auf einer 12 Meter langen und 6 Meter breiten, abgerundeten Felsplatte 5 Meter aufragender Granitblock zeigt eine Spaltung, als ob 2 Felsblöcke aneinander gelehnt wären.

Nach altem Glauben hilft ein Durchschlüpfen von Ost nach West, gegen Kreuzschmerzen und rheumatische Beschwerden. Ebenso soll man seine Sünden abstreifen.

Einer Sage nach hat der heilige Thomas einst ein Ungetüm mit diesem Stein beschwert und zuweilen hört man es noch unter der Last stöhnen.

Hier stand einst die zweite Burg von St. Thomas am Blasenstein. Dies wurde durch Funde an der Abfallstelle der Burg entdeckt. Eine mittelalterliche Burg, spannend und Interessant – möchten Sie näheres dazu erfahren?

Dann lauschen Sie einer unserer Führerinnen und melden Sie sich zu einer Führung an. Nähere Informationen dazu unter der Rubrik Führungen.

ACHTUNG: Nur bei Schneefreien Tagen ist ein Zugang möglich.

Adresse: Markt 4/5, 4364 Mitter St. Thomas

Google Maps

Preis: kostenlos

ACHTUNG: Nur bei Schneefreien Tagen ist ein Zugang möglich.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner